Sagen und Geschichten, Bühnenprogramm

-- --

Zytreis - Sage, Legände und Gschichte

Das Bühnenprogramm

Seit einigen Jahren hat sich Maria Greco dem zugerischen Sagengut verschrieben. Sie braucht nur wenig Requisiten, denn diese stören sonst die Bilder, die im Kopf entstehen können. So erzählt sie genussvoll und lebendig von Geistern, Hexen und anderen sagenhaften Gestalten bis das Fantastische von der Wirklichkeit nicht mehr zu unterscheiden ist.  Mal heiter, mal gfürchig.
In allen Geschichten ist der Aberglaube und der ausgeprägte starke Glaube der Menschen von damals präsent. Zahlreich sind die Rituale und Handlungen aus früheren Zeiten, die lustvoll in die Geschichten hineingeflochten werden. Diese werden humorvoll und mit einem Augenzwinkern in die Gegenwart gesetzt.
Die beiden Musiker Marcel Huonder und Regina Steiner nehmen diesen Sagenstoff auf und geben mit ihren Improvisationen den persönlichen Aspekt zur Vertiefung der Geschichten weiter.

Musiker, die mich gerne begleiten unf mit denen ich gerne zusammen arbeite:
Marcel Huonder    
       Alphorn, Büchel, Naturhorn
Regina Steiner              Alphorn, Büchel, Naturhorn und Gesang
Christine Lauterburg  Örgeli, Geige, Gesang
 

Sagen und Legenden wurden unter anderem hier erzählt (ganz kleine Auswahl): 
- Zugerland Verkehrsbetriebe, Familientag, 2017
- Interkantonale Landeslotterie, Swisslos, 2017
- Verein Schwiizerdütsch, Zürich, 2016
- Lichterweg Baar, 2014, 2015, 2016, 2017
- Museum Burg Zug, Neueröffnung, 2014 und 2011
- Pfarreifest Cham, 2013, interaktive Kirchenführung
- Museum für Urgeschichte Zug, Internationaler Museumstag, 2013
- DokuZug, Zuger Seesichten, Geschichten rund ums Wasser, 2013
- MundArt Festival 2012, Zurzach
- Kulturgruppe Hünenberg, "s Znachtässe", 2012
- Zuger Kantons- und Regierungsrat, Alpli Zug, 2012,
- KulturFest Zug 2010
- 34. Zuger Röteli Mahl GAUR, 2010 (Grosser allmächtiger und unüberwindlicher Rat von Zug)
- Theater im Burgbachkeller Zug
- Rathaus Schüür Baar
- Kulturraum Thalwil
- Kulturkommission Steinhausen, Zug Tourismus, Kantonale Steuerverwaltung  Zug, Zuger Kantonsspital Baar, u.v.m.



Technische Anforderungen für:
«Zytreis - Sage, Legände und Gschichte»
Dauer:                         ca. 70 Minuten
Technische Anforderung: Bühne - 4 x 4 Meter
Bei grösseren Räumen, ab 100 Plätzen 1 Headset & 1 Ständer-Mic

Anmeldungen, Bookings und Infos
041 760 81 64  oder maria.greco(at)databaar.ch

Idee/Realisation: Maria Greco - 2016 ©


Dankeschön für die Unterstützung und wichtige Informationen:
Historiker: Stefan Doppmann, Baar; Philippe Bart, Baar und Dr. Christian Raschle, Zug; Amt für Denkmalpflege, Dr. Stefan Hochuli, Zug


Idee/Realisation: Maria Greco - 2016©